Die Musiker

  • Die_Musiker
Eigens für die Aufführungen der Feuerhex in Freising wurde ein großes Live-Orchester zusammengestellt. Bekannte Freisinger Berufsmusiker wirken zusammen mit ambitionierten Gastmusikern aus den Reihen des „Freisinger Symphonieorchesters“, um ein Klangerlebnis von erlesener Qualität zu garantieren.

Ein großes Streicherensemble mit Konzertmeisterin Darinka Pejakovic, eine imposante Blechbläsersektion (Leitung Odilo Zapf) und zarte Holzbläser sorgen für ein symphonisches Klangerlebnis mit Gänsehautgarantie. Für den nötigen Schub sorgen E-Gitarre, Schlagzeug, Bass und Keyboards, besetzt mit bekannten Musikern wie Stephan Treutter (ex Schein, Shakers-Blues-Band), Yvo Fischer (Brewed by Noon, Ethna), Martin Wildfeuer (ex Schein, New Blood) und dem bekannten Filmkomponisten Johannes Rothenaicher. Authentische mittelalterliche Instrumente werden von Spezialisten für alte Musik aus Landshut, Thomas und Andrea Weighardt (Landshuter Hofmusik) interpretiert.

So sind es – neben dem Chor – über 30 Musiker, die für ein spannendes musikalische Erlebnis sorgen werden – garantiert live und ohne doppelten Boden. Die musikalische Gesamtleitung obliegt dem erfahrenen Dirigenten Norbert Huber.

Der Chor

  • Der_Chor
Für das Musical „Feuerhex“ haben sich engagierte Sängerinnen und Sänger aus Freising und Umgebung zusammengefunden. Der Großteil stammt aus dem Gospelchor „freysing larks“.

Dieser Chor wurde 2008 unter der Leitung von Norbert Huber gegründet und umfasst derzeit rund 120 aktive Mitglieder. Sie finden sich wöchentlich zusammen, um ihre Begeisterung für Gospel, aber auch für andere Musikrichtungen zum Ausdruck zu bringen. Neben der Umrahmung von Gottesdiensten hat der Chor in den vergangenen Jahren regelmäßig mit Konzerten auf sich aufmerksam gemacht. Und viele Freisinger erinnern sich noch gerne an die Musicalaufführungen von Joseph und die 3 Musketiere. Die szenische Umsetzung des Elias von Mendelsson-Bartholdy bildete ein weiteres Highlight in der Chorgeschichte.

Hauptanliegen des Chorleiters Norbert Huber ist neben der musikalischen Qualität der Aufführungen, dass die Freude miteinander und an der Musik im Mittelpunkt steht und gemeinsam erlebt wird. Und gemeinsam stellt dieser Chor Großes auf die Beine! Die „Feuerhex“ wäre heuer nicht auf dem Marienplatz zu sehen, wenn sich nicht zahlreiche Sängerinnen und Sänger zusätzlich zu den Chorproben ehrenamtlich einbringen würden. So gibt es innerhalb des Chors z.B. Teams für Organisation, Requisiten, Kostüme, Schminken, Catering, Pressearbeit, Werbung – auch das ist wohl einmalig in Freising!

Die „freysing larks“ wünschen Ihnen viel Freude und Genuss mit der „Feuerhex“!