Der Mittelaltermarkt

Ein Fest von Freisingern für Freisinger und Gäste aus nah und fern

Als Rahmenprogramm und zur Einstimmung zum 1. Freisinger Musicalsommer findet täglich vor den Musicalaufführungen ab 18 Uhr auf dem Marienplatz ein kleiner, aber feiner Mittelaltermarkt statt. Die Gestalter des Marktes sind vor allem Freisinger Schulen, wie das Josef-Hofmiller-Gymnasium, die Berufsschule, die Berufsfachschule für Kinderpflege und die Fachakademie für Sozialpädagogik. Aber auch die Pfarrei St. Lantpert beteiligt sich aktiv am Marktgeschehen.

  • An den Marktständen bietet sich eine bunte Mischung aus Aktionen zum Zusehen, Mitmachen und Erwerben. Vom selbstgeschöpften Papier, über mittelalterliche Flechtfrisuren bis hin zum Handwerk, das in mittelalterlicher Tradition steht, sind etliche Attraktionen geboten.
  • Chor-, Theater-, Tanz-, Instrumental- und Akrobatikgruppen aus den Schulen sind dazu eingeladen, auf der kleinen Bühne des Marktes zwischen 18:00 und 20:00 Uhr ihre Beiträge zu präsentieren.
  • Einige Highlights des Bühnenprogrammes sind mittelalterliche Tänze zum Mitmachen für jedermann, sowie Stelzenläufer.

Alle Akteure des Marktes sind mit großer Begeisterung und einem einzigartigen Engagement ausschließlich ehrenamtlich dabei. Dennoch kommen dabei Qualität und Professionalität nicht zu kurz.

Das Programm im Detail

Mittwoch, 23.07.2014

Rahmenprogramm auf der kleinen Bühne

18:00 Eröffnung durch das Camerloher Blechbläserensemble unter der Leitung von Gunther Fendler

18:30 Stelzenläufer sowie ein Akrobatik-Paar des Camerloher Gymnasiums von Daniela Spieß

19:00 Saxophonquartett „Classax“ der Musikschule Freising unter der Leitung von Thomas Weighardt

19:30 Mittelalterliche Flötenstücke mit Jessica Schwanbeck

19:45 Streichquartett des Camerloher-Gymnasiums

Mittelaltermarkt der Pfarrei St. Lantpert

Mit dem Mittelaltermarkt, am 23. Juli von 18:00 bis 20:00 Uhr, übernimmt die Pfarrei St. Lantpert den Auftakt zum 1. Freisinger Musicalsommer. Seit ein paar Monaten entstehen aus den Händen der Marktbeschicker eine bunte Palette von Waren. Es werden Kränze gebunden, genäht, gefilzt, Kräutersalz, verschiedene Ledersäckchen, Stelzen, Schellenbänder, Holzspielzeug u. v. m. hergestellt. Beim Hollerpfeifferlschnitzen, Bienenwachskerzenwickeln, Herstellen von Siegelwachsketten und Filzen können Marktbesucher selbst kreativ werden. Das P-Seminar „Mittelalter“ des Camerloher-Gymnasiums unter der Leitung von Martina Wildgruber beteiligt sich mit Flechten von mittelalterlichen Frisuren, Erstellen von Henna-Tatoos, Kinderschminken und einer Schaumkussmaschine.

Donnerstag, 24.07.2014

Rahmenprogramm auf der kleinen Bühne

18:00 Eröffnung durch das Blechbläserensemble des Josef-Hofmiller-Gymnasiums unter der Leitung von Susanne Besold

18:15 JoHo - Musical „Die seltsamen Abenteuer von Don Quijote und Sancho Pansa“ unter der Gesamtleitung von Sieglinde Krach, Unterstufenchor unter der Leitung von Martin Wiedenhofer und Orchester unter der Leitung von Norbert Huber, mit Akrobatik von Cheerleadern und Klasse 5a und Tanzeinlage der Klasse 7aec unter der Leitung von Sabine Vogt und Claudia Schieder

19:30 „Piraten der Karibik“ – Tanz Klasse 6d unter der Leitung von Sabine Vogt

19:45 Gemischter Chor des JoHo unter der Leitung von Martin Wiedenhofer

Mittelaltermarkt des Josef-Hofmiller-Gymnasiums

Beim JoHo-Mittelaltermarkt am 24. Juli lädt das Hofmiller-Gymnasium von 18:00 bis 20:00 Uhr zu allerley Kurtzweyl ein! HoHSchüler bieten ihre Waren feil, die sie im Unterricht und an Projekttagen erstellt haben:
Marktbesucher finden Selbstgefilztes, Zaubertees, Duftsäckchen, Wasserspeier aus Ton, handgeschöpftes Papier, Lesezeichen und römische Radmühlen. Darüber hinaus können Besucher Leonardo-Brücken bauen, in einem Spiel das Leben der Ritter im Mittelalter kennenlernen oder von Mönchen für eine Pilgerreise nach Frankreich einen kleinen ad hoc – Französischsprachkurs erhalten. Schautafeln werden über Religion im Mittelalter informieren.

  • Szene_aus_Don_Quijote_und_Sancho_Pansa
Freitag, 25.07.2014

Rahmenprogramm auf der kleinen Bühne

18:00 Eröffnung durch das Blechbläserensemble der Karl-Meichelbeck-Realschule Freising unter der Leitung von Jürgen Wüst

18:15 Chor der Kinderpflegerinnen der Berufsfachschule für Kinderpflege

18:20 Mittelaltertänze Berufsfachschule unter der Leitung von Manuela Richter

19:15 Unterstufenchor des Dom-Gymnasiums unter der Leitung von Roland März

19:30 Rock-und Popchor der Karl-Meichelbeck-Realschule unter der Leitung von Karin Scheckenhofer

19:45 Großer Chor der Karl-Meichelbeck-Realschule unter der Leitung von Ursula Lutz

20:00 Kleiner Chor der Karl-Meichelbeck-Realschule unter der Leitung von Karin Scheckenhofer

20:15 Vokalensemble der Karl-Meichelbeck-Realschule unter der Leitung von Ursula Lutz

Freitag bis Sonntag

Mittelaltermarkt der Staatliche Berufsschule Freising, Staatliche Berufsfachschule für Kinderpflege und der Staatliche Fachakademie für Sozialpädagogik Freising

Im Rahmen des Musicalsommers „Feuerhex“ erleben Sie auf dem Mittelaltermarkt

  • das Metzgerhandwerk
  • das Bäckerhandwerk
  • das Metallhandwerk
  • Musik, Tanz und Spiele
  • Kräutertees und Süßes
Samstag, 26.07.2014

Rahmenprogramm auf der kleinen Bühne

18:00 Ensemble der Musikschule Freising „bassabit“ unter der Leitung von Jürgen Wüst

18:30 Fos/Bos Band unter der Leitung von Ivo Fischer

19:15 „Flüsterfux“ Lehrerband des Josef Hofmiller Gymnasiums

 
Sonntag, 27.07.2014

Rahmenprogramm auf der kleinen Bühne

18:00 Kindermusical-Werkstatt St. Lantpert mit Auszügen aus „Ritter Rost“

18:30 Streichorchester der Musikschule Freising unter der Leitung von Ursula Bongard

19:00 Saxophonquartett Saxadonna der Musikschule Freising unter der Leitung von Beate Kittsteiner

  • Kindermusical-Werkstatt_1
  • Kindermusical-Werkstatt_2
   

Führungen im Alten Gefängnis

  • Altes_Gefaengnis_1
  • Altes_Gefaengnis_2

Im Jahr 1714, also heuer vor 300 Jahren, wurde unter dem barocken Fürstbischof Eckher in Freising das Gefängnis, die „Fronfeste“, neu erbaut. Nur ein Jahr später begannen dort die letzten großen Hexenprozesse im Deutschen Reich, die mit dem Tod von 16 meist jugendlichen Menschen endeten.

Einblick in die damalige Zeit, aber auch in die historische Weiterentwicklung des Gefängnisses können im Gefängnismuseum an der Unteren Domberggasse 16 gewonnen werden. Im Rahmen des Freisinger Musicalsommers werden Führungen durch das Alte Gefängnis angeboten.

 

Führungstermine Täglich vom 23. – 27.7. jeweils um 16 und 17 Uhr
Maximale Gruppengröße 12 Personen
Preise 2,- € für Erwachsene und 1,- € für Kinder
Rückfragen und Anmeldung      Gernot Anders, Tel. 08161-85585