Norbert Huber – Musikalische Leitung und Gesamtleitung

  • Norbert_Huber
Der gebürtige Freisinger studierte nach dem Abitur am Camerloher-Gymnasium Kirchenmusik, Jazz-Piano und Dirigieren am Richard-Strauss-Konservatorium in München und am Mozarteum in Salzburg. Er ist als Diplom A-Kirchenmusiker von St. Lantpert/Freising und als Musiklehrer an mehreren Freisinger Schulen tätig. Außerdem bildet er Lehrer und Kirchenmusiker in „Schul-Musical“ und „Gospel“ für das katholische Schulwerk und das Kirchenmusikamt fort.

Als Dirigent und mit Improvisationen an Klavier und Orgel trat er mit bekannten Freisinger und Münchner Künstlern auf. Neben der Zusammenarbeit mit renommierten Orchestern ist dem „Allrounder“ Musikvermittlung ein Anliegen. So verbindet er in der Reihe „Klassik gemeinsam erleben“ die Generationen. Er ist in den Genres Jazz, Pop, Musical und Klassik zuhause.

Den Freisinger Musicalsommer hat er mit initiiert und konzipiert.

Maximilian Widmann – Regie

  • Maximilian_Widmann
Maximilian Widmann studierte Musical an der Bayerischen Theaterakademie August Everding. Er spielte unter anderem in Kiss me Kate und Curtains in Coburg, West Side Story in Coburg sowie in Regensburg, Carousel in Passau, Alexis Sorbas in Mayen, Cabaret am Münchener Gärtnerplatztheater, Frühlings Erwachen und Rent im Deutschen Theater München und Ariadne auf Naxos, Eugen Onegin sowie Carmen an der Bayerischen Staatsoper. Außerdem war er jeweils mit den Stücken Dornröschen und Aschenbrödel auf Tournee und ist aktuell im Musical The Who’s Tommy in Pforzheim zu sehen.

In Freising inszenierte er als Regisseur bereits die Stücke Jospeh and the amazing technicolour Dreamcoat, Die Schöpfung, Die 3 Musketiere und Elias.

Martin Keeser – Komposition

  • Martin_Keeser
Verfasser der „Feuerhex“ (Text und Musik) ist der Freisinger Musiker Martin Keeser.

Er besuchte das Camerloher Gymnasium und legte hier auch sein Abitur ab. Am Münchner Richard-Strauss-Konservatorium studierte er Klavier bei Gernot Sieber und Komposition bei Peter Jona Korn. Anschließend studierte er Musikwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wo er hauptsächlich über mittelalterliche Musik arbeitete. Nach erfolgreichem Abschluss der beiden Studiengänge begann er in der städtischen Sing- und Musikschule Freising als Lehrer für Klavier, Ensemble und Theorie zu arbeiten. 2008 wurde er zum Leiter der Musikschule ernannt. 2011 erhielt er den Kulturpreis des Freisinger Landkreises.

Martin Keeser ist neben seiner pädagogischen Tätigkeit (unter anderem ist er der Verfasser einer weit verbreiteten Klavierschule) der Autor von sechs Musicals für Kinder, Jugendliche und Erwachsene (ZeitKind, Frederick, die Maus, Arleccin und Julia, Knecht Warze, TraumTrollsNacht und die Feuerhex), die in den letzten Jahren zahlreiche erfolgreiche Aufführungen und Inszenierungen erlebt haben.

Seit 2009 leitet er das „Freisinger Symphonieorchester“.